Home  |  Kundencenter  |  Newsletter  |

Seeblick Garage AG, Samstagern

Projekt: Überwachung eines Autohauses


Projekt: Überwachung eines AutohausesDer Kunde "Seeblick Garage AG" erstellte bis zum Jahr 2006 einen Neubau. Im neuen Gebäude kommen ausschliesslich Mobotix-Kameras zum Einsatz. In einer zweiten Phase wurden auch die bestehenden analogen Kameras im bestehenden Bau durch Mobotix IP-Kameras ausgetauscht.     

   

 

Verwendete Komponenten:

  • 25 Kameras, D10Di-IT (VGA)
  • 1 NPR-20, Netz Power Rack 20-Fach, Power over Ethernet
  • 2 NPR-8, Netz Power Rack 8-Fach, Power over Ethernet
  • 3 Level One Switch 24 x 10/100 MB, 1 x 1 GB
  • Pentium 4 Server 3.00 GHz, 1024 MB Ram, Windows Server 2003 Standard Edition
  • Raid 10, 465 GB
  • Das ganze System wird von einer USV gesichert.

 

            

Betrieb

Alle Kameras sind für Ereignisaufzeichnung konfiguriert. Im Ruhezustand wird alle 5 Sekunden kontinuierlich ein Bild aufgezeichnet. Sobald ein definiertes Ereignis auftritt, wird diese Speicherrate auf 12 Bilder/s erhöht. So kann die Datenmenge auf dem Server enorm reduziert werden, ohne einen Unterbuch in der Aufzeichnung zu haben. Im Normalfall fällt bei einer VGA/2-Auflösung (640x240) eine Datenmenge von rund 10 GB pro Tag an

 

Kameras Ausstellung und Occasionen, 8 Stk.
Die Bilder dieser Standorte sind während der Arbeitszeit via MxViewer auf den Arbeitsstationen der Verkäufer aufgeschaltet und dienen zur Information, wann sich Kunden im Showroom befinden.

Kameras Getränke-, Staubsaugerautomaten, Tankstelle und Waschanlage, 4 Stk.
Alle Bargeld-Automaten werden während 24 Stunden am Tag überwacht. Aufzeichnungen werden durch Video Motion (Bildveränderungen) oder durch den PIR (Infrarotsensor) ausgelöst.

Arbeitsplätze beim Kundendienst und in der Werkstatt, 13 Stk.

Diese Kameras speichern ihre Bilder ausserhalb der Geschäftszeiten und sind ins Sicherheitssystem eingebunden. Während der Arbeitszeiten ist kein Zugriff auf diese Kameras möglich. 

       
       

Zweck

  • Verhinderung / Eindämmung von Vadalismus (Automaten, Ausstellungen)

  • Kundenbetreuung (Ausstellungen)

  • Einbruch- / Diebstahlsicherung

  • Missbrauchverhinderung von Tankkarten

  • Allgemeine Gebäudeüberwachung

  

Referenzbericht Polyscope (PDF)