Home  |  Kundencenter  |  Newsletter  |

Entsorgungsplatz Feusisberg

Projekt: Überwachung eines Entsorgungsplatzes


Projekt: Überwachung eines EntsorgungsplatzesDie Gemeinde Feusisberg überwacht mit insgesamt drei hochauflösenden Kameras den Entsorgungsplatz. Dabei ist die Konfiguration und Ausrichtung der Kameras so gewählt, dass unter anderem die Nummernschilder der anliefernden Fahrzeuge abgelesen werden können.         

 

 

Verwendete Komponenten:

  • 2 Mobotix Kameras D10Di (Dome, Dual Indoor, 1280x960 Pixel)
  • 1 Mobotix Kamera M10D-Secure, (Dual, Outdoor, 1280x960 Pixel)
  • 3 SNT+NPA (Mehrbereichs-Steckernetzteil und Netzwerk-Poweradapter)
  • 1 5-Port Switch
  • 1 Datenserver: PC Pentium 4, 3GHz, 512MB RAM, 80GB HD

            

Betrieb


Die Installation überwacht den Entsorgungsplatz während 24 Stunden am Tag. Die Bilder werden 5 Tage aufbewahrt, bevor diese wieder überschrieben werden.

Die Kameras sind für Ereignisaufzeichnung konfiguriert. Im Normalfall wird alle 5 Sekunden rund um die Uhr ein Bild aufgezeichnet. Sobald ein Ereignis eintritt, wird die Aufzeichnungsrate für eine bestimmte Zeit auf 12 Bilder/Sekunde erhöht. So wird die anfallende Datenmenge auf dem PC enorm reduziert.

Auf die aufgezeichneten Daten wird nur zugegriffen, wenn ein grobes Fehlverhalten oder Vandalismus an der Anlage entdeckt wird. Die Daten werden nicht veröffentlicht.

 

       
       

Zweck

  • Verhinderung / Eindämmung von Vandalismus
  • Missbrauchverhinderung
  • Allgemeine Geländeüberwachung